School-Project-Afghanistan.e.V info@school-project-afghanistan.de

„Kann man ein Land wie Afghanistan eigentlich lieben?”

Mit unseren Aktivitäten möchten wir euch Land & Leute ein wenig näherbringen! Nun ist es uns gelungen, einen der renommiertesten Afghanistan-Experten für diesen Zweck zu gewinnen:
Dieter Herrmann arbeitete fast zwei Jahrzehnte für Deutsche Welle TV. Er berichtete aus Afghanistan, Pakistan, Bangladesch und aus diversen anderen Regionen weltweit. An der Duke-University (Durham/North Carolina) hielt er Vorträge zum Thema „Reporting from hostile Areas“. Zudem war er als Dozent und Trainer an der „Akademie für Information und Kommunikation“ der Deutschen Bundeswehr tätig. Dozent und Medientrainer ist er auch für die DW-Akademie in Ländern wie Afghanistan, Ägypten, Aserbaidschan, Botswana, Indonesien, Kenia, Laos, Nepal, Syrien, etc. Heute leitet Dieter Herrmann das Büro und das Studio „Australia-News.de“ in Sydney.
Auf seiner Homepage http://www.australia-news.de/blog/#topOfPage bekennt der deutsche Journalist: „Kann man ein Land wie Afghanistan eigentlich lieben? Oder lieben lernen? Ein Land mit so viel Drama, Blut, Trauer und unzähligen politischen Fehlentscheidungen bei allen Beteiligten? Ich weiß nicht, ob man das kann. Ich kann es!“

Dieter Herrmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.